Partner
brors@pwwl.de
+49 (0) 211 5287 450
vCard

Das Tätigkeitsgebiet von Dr. Tobias Brors umfasst sämtliche Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts sowie des Datenschutzrechts. Schwerpunkte seiner Beratungspraxis liegen insbesondere in Restrukturierungen und Digitalisierungsprojekten. Daneben verfügt er über besondere Erfahrung bei Verhandlungen mit Betriebsräten, der Prozessführung sowie in der Vertretung in Einigungsstellenverfahren.

Dr. Tobias Brors referiert regelmäßig zu arbeitsrechtlichen Themen als Dozent beim Management Circle und veröffentlicht häufig Fachbeiträge zu seinen Themenschwerpunkten. Er ist überdies Mitglied der European Employment Lawyers Association (EELA) sowie der International Bar Association (IBA).

Dr. Tobias Brors wird von JUVE sowie auch von The Legal 500 als häufig empfohlener Anwalt gelistet.

Sprachen: Deutsch, Englisch
Standort: Düsseldorf

  • Vita

    geboren in Duisburg

    1998-2004
    Studium an der Justus-Liebig-Universität Gießen, der Heinrich Heine Universität Düsseldorf und der Universität zu Köln

    2005-2007
    Referendariat in Duisburg und Düsseldorf

    2004
    Promotion am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Dauner-Lieb, Universität zu Köln
    Dissertation mit dem Titel: „Das System der Arbeitnehmer-Beteiligungs-Richtlinien – Grundlage für eine Europäische Betriebsverfassung?“

    2006-2007
    Studium an der University of Huddersfield (UK)

    2008
    Zulassung zur Rechtsanwaltschaft

    2012
    Fachanwalt für Arbeitsrecht

    2008
    Rechtsanwalt bei Küttner Rechtsanwälte

    2009-2019
    Rechtsanwalt bei ARQIS Rechtsanwälte, seit 2014 Partner

    2019
    Partner bei Pusch Wahlig Workplace Law

  • Publikationen

    4845

    Betriebsrat hat Einsichtsrecht in nicht anonymisierte Gehaltslisten und ist datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle, Der Betrieb, 08/2019

    4845

    Reisezeit ist grundsätzlich vergütungspflichtige Arbeitszeit, Der Betrieb, 03/2019

    4845

    Überwachung am Arbeitsplatz, Manager Magazin Online, 08/2018

    4845

    Arztbesuch während der Arbeitszeit und Entgeltfortzahlungspflicht, Der Betrieb, 08/2018

    4845

    Digitalisierung und Betriebsrat: Vermeiden Sie Konflikte in Sachen Mitbestimmungsrecht, Interview im Management Circle Blog, 03/2018

    zu allen Publikationen
  • Auszeichnungen / Aktivitäten

    • Gelistet von JUVE seit 2014 als häufig empfohlener Anwalt
    • Gelistet von Legal 500 und Chambers als häufig empfohlener Anwalt
    • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein
    • Mitglied der European Employment Lawyers‘ Association (EELA)
    • Mitglied der International Bar Association (IBA)

Letzte Beiträge

Empfindliche Schadensersatzansprüche der Mitarbeiter gegen ihren Arbeitgeber bei Verstößen gegen die DSGVO

Art. 82 (1) der DSGVO statuiert einen Schadensersatzanspruch für Fälle, in denen ein Datenverantwortlicher gegen seine Pflichten aus der DGSVO verstößt. Dass di [...]

weiterlesen

Empfindliche Schadensersatzansprüche der Mitarbeiter bei Verstößen gegen die DSGVO

Empfindliche Schadensersatzansprüche der Mitarbeiter gegen ihren Arbeitgeber bei Verstößen gegen die DSGVO Art. 82 (1) der DSGVO statuiert einen Sc [...]

weiterlesen

Kurzarbeitergeld für Auszubildende, Werkstudenten und Minijobber

Kurzarbeitergeld ist für viele Arbeitgeber das Mittel der Stunde, um in der aktuellen Situation eine kurzfristige Kostensenkung herbeizuführen. Während die Ra [...]

weiterlesen

alle Beiträge

Partner
brors@pwwl.de
+49 (0) 211 5287 450

Das Tätigkeitsgebiet von Dr. Tobias Brors umfasst sämtliche Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts sowie des Datenschutzrechts. Schwerpunkte seiner Beratungspraxis liegen insbesondere in Restrukturierungen und Digitalisierungsprojekten. Daneben verfügt er über besondere Erfahrung bei Verhandlungen mit Betriebsräten, der Prozessführung sowie in der Vertretung in Einigungsstellenverfahren.

Dr. Tobias Brors referiert regelmäßig zu arbeitsrechtlichen Themen als Dozent beim Management Circle und veröffentlicht häufig Fachbeiträge zu seinen Themenschwerpunkten. Er ist überdies Mitglied der European Employment Lawyers Association (EELA) sowie der International Bar Association (IBA).

Dr. Tobias Brors wird von JUVE sowie auch von The Legal 500 als häufig empfohlener Anwalt gelistet.

Sprachen: Deutsch, Englisch
Standort: Düsseldorf

Vita

geboren in Duisburg

1998-2004
Studium an der Justus-Liebig-Universität Gießen, der Heinrich Heine Universität Düsseldorf und der Universität zu Köln

2005-2007
Referendariat in Duisburg und Düsseldorf

2004
Promotion am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Dauner-Lieb, Universität zu Köln
Dissertation mit dem Titel: „Das System der Arbeitnehmer-Beteiligungs-Richtlinien – Grundlage für eine Europäische Betriebsverfassung?“

2006-2007
Studium an der University of Huddersfield (UK)

2008
Zulassung zur Rechtsanwaltschaft

2012
Fachanwalt für Arbeitsrecht

2008
Rechtsanwalt bei Küttner Rechtsanwälte

2009-2019
Rechtsanwalt bei ARQIS Rechtsanwälte, seit 2014 Partner

2019
Partner bei Pusch Wahlig Workplace Law