• Platzhalter Portrait
  • Platzhalter Portrait

Partner
brors@pwwl.de
+49 (0) 211 5287 450
vCard

Das Tätigkeitsgebiet von Dr. Tobias Brors umfasst sämtliche Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Schwerpunkte seiner Beratungspraxis liegen insbesondere bei der betrieblichen Mitbestimmung mit IT-Bezug sowie Restrukturierungen. Daneben verfügt er über besondere Erfahrung im Umgang mit Betriebsräten, der Prozessführung sowie in der Beratung in Digitalisierungsprojekten.

Sprachen: Deutsch, Englisch
Standort: Düsseldorf

  • Vita

    geboren in Duisburg

    1998-2004
    Studium an der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Universität zu Köln

    2005-2007
    Referendariat in Duisburg und Düsseldorf

    2004
    Promotion am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Dauner-Lieb, Universität zu Köln
    Dissertation mit dem Titel: „Das System der Arbeitnehmer-Beteiligungs-Richtlinien – Grundlage für eine Europäische Betriebsverfassung?“

    2006-2007
    Studium an der University of Huddersfield (UK)

    2008
    Zulassung zur Rechtsanwaltschaft

    2012
    Fachanwalt für Arbeitsrecht

    2008
    Rechtsanwalt bei Küttner Rechtsanwälte

    2009-2019
    Rechtsanwalt bei ARQIS Rechtsanwälte, seit 2014 Partner

    Seit 2019
    Partner bei Pusch Wahlig Workplace Law

  • Publikationen

    Betriebsrat hat Einsichtsrecht in nicht anonymisierte Gehaltslisten und ist datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle, Der Betrieb, 08/2019

    Reisezeit ist grundsätzlich vergütungspflichtige Arbeitszeit, Der Betrieb, 03/2019

    Überwachung am Arbeitsplatz, Manager Magazin Online, 08/2018

    Arztbesuch während der Arbeitszeit und Entgeltfortzahlungspflicht, Der Betrieb, 08/2018

    Digitalisierung und Betriebsrat: Vermeiden Sie Konflikte in Sachen Mitbestimmungsrecht, Interview im Management Circle Blog, 03/2018

    zu allen Publikationen
  • Auszeichnungen / Aktivitäten

    • Gelistet von JUVE seit 2014 als häufig empfohlener Anwalt
    • Gelistet von Legal 500 und Chambers als häufig empfohlener Anwalt
    • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein
    • Mitglied der European Employment Lawyers‘ Association (EELA)
    • Mitglied der International Bar Association (IBA)