Wir sind Kanzlei des Jahres für Arbeitsrecht!

  • Johannes Wicklerer
  • Johannes Wicklerer

Counsel
wickler@pwwl.de
+49 (0) 69 34 87 63 9-0
vCard

Johannes Wickler berät nationale und internationale Unternehmen und Führungskräfte in sämtlichen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Schwerpunkte seiner Beratungspraxis liegen insbesondere in der betrieblichen Altersversorgung, SE-Gründungen (Arbeitnehmerbeteiligungsverfahren, Verhandlungen von Beteiligungsvereinbarungen etc.), Mitbestimmungsmanagement sowie in der Gestaltung von Arbeitsverträgen, Auflösungsvereinbarungen und Unternehmensumstrukturierungen.

Sprachen: Deutsch, Englisch
Standort: Frankfurt am Main

  • Vita

    2005-2010
    Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg

    2010-2013
    Weiterbildungsstudium im Bereich Sportrecht an der Fernuniversität, Hagen

    2011-2013
    Referendariat beim Landesgericht Frankfurt am Main, Landgericht Frankfurt am Main

    2012
    Anwaltsstation bei Schmalz Rechtsanwälte, Frankfurt am Main

    2013
    Zulassung zur Rechtsanwaltschaft

    2013
    Associate bei Schmalz Rechtsanwälte, Frankfurt am Main

    2013-2016
    Associate bei ebl factum rechtsanwälte, Frankfurt am Main

    2016-2018
    Managing Associate bei Förster & Cisch, Wiesbaden

    2018
    Managing Associate bei Pusch Wahlig Workplace Law, Frankfurt am Main

    2019
    Fachanwalt für Arbeitsrecht

    2020
    Counsel bei Pusch Wahlig Workplace Law, Frankfurt am Main

  • Publikationen

    Besonderheiten und Gestaltungsmöglichkeiten von Versorgungszusagen im Konzern, Der Konzern, 12/2022, Seiten 453 ff.

    zu allen Publikationen
  • Auszeichnungen / Aktivitäten

    • Gelistet von Best Lawyers in der Kategorie “Ones to Watch in Germany”

Letzte Beiträge

Keine Nachholung eines Arbeitnehmerbeteiligungsverfahrens bei Verwendung von Vorrats-SE

Grundsätzlich sind Arbeitnehmer bei Gründung einer Europäischen Aktiengesellschaft (Societas Europaea; „SE“) zu beteiligen (hierzu unser Blogbeitrag: „Betei [...]

weiterlesen

Zwingende Beteiligung der Arbeitnehmer bei der Gründung einer Europäischen Aktiengesellschaft (Societas Europaea; „SE“)

In den letzten Jahren ist die Gründung einer Europäischen Aktiengesellschaft (Societas Europaea; „SE“) bei Unternehmen wieder vermehrt in den Fokus gerückt. Wei [...]

weiterlesen

BAG festigt Rechtsprechung zur Berücksichtigung des Teilzeitfaktors bei endgehaltsbezogenen Versorgungszusagen 

Neues aus der Practice Group Betriebliche Altersversorgung: Das Bundesarbeitsgericht (im Folgenden: BAG) hat seine gefestigte Rechtsprechung zur [...]

weiterlesen

alle Beiträge

Counsel
wickler@pwwl.de
+49 (0) 69 34 87 63 9-0

Johannes Wickler berät nationale und internationale Unternehmen und Führungskräfte in sämtlichen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Schwerpunkte seiner Beratungspraxis liegen insbesondere in der betrieblichen Altersversorgung, SE-Gründungen (Arbeitnehmerbeteiligungsverfahren, Verhandlungen von Beteiligungsvereinbarungen etc.), Mitbestimmungsmanagement sowie in der Gestaltung von Arbeitsverträgen, Auflösungsvereinbarungen und Unternehmensumstrukturierungen.

Sprachen: Deutsch, Englisch
Standort: Frankfurt am Main

Johannes Wicklerer

Vita

2005-2010
Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg

2010-2013
Weiterbildungsstudium im Bereich Sportrecht an der Fernuniversität, Hagen

2011-2013
Referendariat beim Landesgericht Frankfurt am Main, Landgericht Frankfurt am Main

2012
Anwaltsstation bei Schmalz Rechtsanwälte, Frankfurt am Main

2013
Zulassung zur Rechtsanwaltschaft

2013
Associate bei Schmalz Rechtsanwälte, Frankfurt am Main

2013-2016
Associate bei ebl factum rechtsanwälte, Frankfurt am Main

2016-2018
Managing Associate bei Förster & Cisch, Wiesbaden

2018
Managing Associate bei Pusch Wahlig Workplace Law, Frankfurt am Main

2019
Fachanwalt für Arbeitsrecht

2020
Counsel bei Pusch Wahlig Workplace Law, Frankfurt am Main